Unternehmensberater für weniger Bistümer

Münster · 3. Juli · kna · Die Unternehmensberatung McKinsey rät der katholischen Kirche in Deutschland, ihre Bistümer zusammenzulegen. "Wir leisten uns den finanziellen Luxus von 27 Diözesen", sagte McKinsey-Mitarbeiter Thomas von Mitschke-Colande am Wochenende beim Bistumsjubiläum in Münster.

Er plädierte für mehr Bereitschaft zur Kooperation in den kirchlichen Leitungsgremien. Zusammenlegungen seien nicht reine Sparmaßnahmen, sondern könnten zur Leistungsoptimierung beitragen. Sparpotential sieht Mitschke-Colande auch bei den Gehältern der oberen Amtsträger. Zuletzt solle hingegen an der Basis in den Pfarreien gespart werden. Mitschke-Colande äußerte sich in einer Debatte mit dem Münsteraner Generalvikar Norbert Kleyboldt.

FR 4.7.2005