Abschied von der Abgeltungssteuer ?

Bereits am 2.2.2015 konnte man in der TAZ zu lesen: : "Sie (die Kapitalertragssteuer) war ein Fehler meinerseits. Man darf Kapitalerträge wie Dividenden und Zinsen nicht anders besteuern als Arbeit.“ - Welch eine Kuriosität: der ehemalige Finanzminister Peer Steinbrück korrigiert sich selbst mit Rekurs auf ein altes Prinzip der katholischen Soziallehre !!
Mit dieser Kritik hätten die Kirche im Jahr 2009 den ganzen Irrweg blockieren können - .

Im Nov. 2015 wurden Schäubles Absichten bekannt, ab 2017 die Abgeltungssteuer wieder abzuschaffen.  
Zustimmung seitens der Kirchen sind bis jetzt ausgeblieben, aber wieso auch: Geldgier war noch nie ein kirchliches Fremdwort.

Friedrich Halfmann
25.06.2016